Worte, die dich bewegen

Mach es dir bitte unbedingt gemütlich, denn auf meinem Blog zu lesen ist so, als würde ich dich in mein mentales Wohnzimmer einladen. Als gute Gastgeberin bestehe ich darauf, dass sich meine Gäste wohlfühlen, also schnapp dir noch ein Kissen oder mach dir einen Kaffee oder Tee. Denn ich hoffe, du hast etwas Zeit mitgebracht? Ja ich weiß, ein hohes Gut inmitten der trubeligen Digitalisierung. Und dann noch ein klassischer Blog - ein bisschen nostalgisch neben Social Media und Formaten wie Podcasts, Youtube-Channels & Co, oder?

 

Mal davon abgesehen, dass etwas Nostalgie überaus bereichernd sein kann, so ist es doch vor allem meiner Schreibleidenschaft geschuldet, dass ich hier meine Passion fürs Texten auslebe. Wortschatz. Weil Wörter wertvoll sind. Weil sie diesen herrlichen Synapsenkitzel erzeugen, wenn die gelesenen Worte im Kopf zu Bildern werden. Und zuletzt natürlich auch, weil bleibt, wer schreibt. Jetzt aber mal (etwas) Spaß beiseite, denn mein Blog hat tatsächlich einen ernstgemeinten Hintergrund. Denn die Themen auf Hype & Hygge drehen sich im weitesten Sinne um Minimalismus, Konsum und Achtsamkeit. Angefangen beim bewussten Umgang mit unserem eigenen Konsumverhalten über bedürfnisorientiertes Familienleben hin zu mehr Bewusstsein in Sachen Ernährung, Natur und Natürlichkeit. Und nein, ich trage weder Dreadlocks noch Damenbart. Ich kenne die Klischees, aber ich entspreche ihnen nicht wirklich und passe mit meiner Größe von  1,70 cm auch in keine Schublade. Ein entweder oder gibt es bei meinem Weg nicht, denn Balance ist eine Mischung aus Gegensätzen, kein Mittelweg. Damit lade ich dich herzlich ein, hier zu verweilen und dich inspirieren zu lassen. Und wenn du meinen Blog verlässt, dann hoffe ich, dass ein Gefühl bleibt wie nach einem schönen Gespräch mit guten Freunden. 

 

Themen die dich bereichern


Abwarten & Tee trinken

Als ich mit meinem Blog vor einem Jahr begann, da wollte ich neue Wege zeigen. Pünktlich zum Jubiläum gibt's ein kleines Resümee davon. MEHR

Dumm wie Brot

Über böse Kohlenhydrate, Superbrote und warum uns konventionelle Backwaren tatsächlich verdummen lassen.  MEHR

Draußen Zuhause

Wenn die Seele Urlaub braucht, dann geh nach draußen. Warum Wohnmobilurlaub eine Erfahrung ist, die man gemacht haben sollte. MEHR

Pommes zum Frühstück

Was wohl ein frittiertes Frühstück mit dem perfekten Mutterbild zu tun hat?  MEHR

Für Putzfeen und Heimscheißer

Ich weiß, es gibt sie noch unter uns. Die heimlichen Putzfeen und Heim-WC-Liebhaber.  MEHR